Neubau Kindergarten Selma-Lagerlöf in Berlin-Pankow

Neubau Kindergarten Selma-Lagerlöf in Berlin-Pankow Galerie öffnenGalerie öffnen

AuftraggeberBezirksamt Pankow von Berlin

Bausumme340.000‚¬

DatumBaubeginn 10/2020

Tags: Spielplatz, Kindergarten

Die Aussenanlagen ordnen sich dem vorgelegten pädagogischen Profil des Trägers als Werkstattkindergarten unter. Dieser Charakter setzt sich im Freiraum fort.
Zunächst wird der Garten gegenüber der Straßenkreuzung Selma Lagerlöf / Jenny Lind-Straße mit 1m hohen Winkelstützen abgegrenzt, die einerseits die Kinder vor neugierigen Blicken schützen, und andererseits für einen kleinen Spielhügel als Rücken dienen. Auf diesem Hügel steht ein Aussichtsturm, von dem aus die kleinen Entdecker den Straßenbereich übersehen können. Vom Hügel herab führt eine Wasserspiel-Strecke herunter, hier kann man wunderbar herum matschen. Seitlich im Hügel ist eine Sitzstufe als eher ruhiger Bereich integriert (Arena). Neben dem Spielhügel befindet sich ein Nutzgarten, der zum Naschen einlädt.

Die Rückseite des Hauses wird mit einer bespielbaren Terrasse angeschlossen, angrenzend befindet sich der Buddelbereich für die U3-Kinder mit einem kleinen Kombi-Spielgerät und einem niedrigen Koppelzaun, der die Kleinkinder einerseits schützt und eingrenzt, andererseits als Lauf-Übungsstrecke dient.
Im Sandbereich gegenüber ist neben dem Wasser-Matsch-Bereich eine kleine Nestschaukel aufgestellt. Zwei große Sonnensegel ergänzen die Ausstattung und sorgen für Schatten in diesem südlichen Grundstücksteil.

Neben dem U3 Bereich führt über eine kleine Erhöhung mit Bepflanzung ein Barfußpfad mit kleiner Holzplattform. Gegenüber in der Ecke des Grundstückes befindet sich der Bau-Spielbereich. Ein großes Spielgerät mit zwei Spieltürmen, Balancierelementen und einer Doppel-Schaukel laden zum Klettern und Bewegen ein. Die vorgesehenen Gehölze begeistern mit Ihren Blüten, den Früchten und ihrem besonderen Blattwerk oder ihrer speziellen Rinde (Felsenbirne / Schlangenhaut-Ahorn / Obstbäume).